Freeride Dolomiti
Skiführer

Mädls Camps und Trips – Ski und Bike

Camps von Frauen für Frauen – Girls only

Bei unseren Mädls Camps geht es um gemeinsame Erlebnisse und das Lernen sowie Verbessern in einer reinen Frauengruppe. Unter Frauen geht es einfach relaxter zu, da gibt es nicht den Drang sich gegenseitig zu überbieten, sondern es geht vielmehr darum sich gegenseitig zu pushen, zu motivieren und Spaß am Biken oder Freeriden zu haben. 

Frauen am Bike oder Frauen beim Freeriden unterschätzen sich häufig, wollen andere nicht aufhalten und fühlen sich deshalb schnell gestresst. Aus diesem Grund ist das Bedenken vieler Frauen in gemischten Gruppen nicht jene, dass sie stürzen oder sich verletzen könnten, sondern dass sie zu langsam sind und die Gruppe, vor allem die männlichen Teilnehmer, aufhalten. Der Gedanke, dass andere auf sie warten müssten, reicht oft aus, dass sich Frauen nichts zutrauen und sich somit am Bike oder auf Ski nicht weiterentwickeln können.

Unsere Lead Guidin Sabine Schipflinger spricht hier aus ihrer langjährigen Erfahrung im Guiding Segment.

Frauen am Bike oder beim Freeriden fühlen sich wohler, ihr Können unter sich zu erweitern und etwas Neues dazu zu lernen, ohne sich darüber Gedanken zu machen, ob sie gut genug sind. Unter Frauen wird mehr Toleranz gezeigt, der Leistungsdruck steht weniger im Vordergrund und sie unterstützen sich beim Erlernen neuer Fähigkeiten und Fertigkeiten. 

Deshalb setzen wir bei diesen Veranstaltungen auch nur weibliche Guides bzw. Skiführerinnen ein, welche mit euch an euren Fähigkeiten arbeiten und ihr stressfrei und ohne Leistungsdruck die Berge genießen und nebenbei noch Fortschritte machen könnt.

Das Hauptaugenmerk unserer Mädls Camps liegt immer klar auf dem Erlebnis. Seien es unverspurte Hänge bei einsamen Freeride Runs, oder lässige Trails von Berggipfeln. Dabei wird aber nie vernachlässigt, dass die Sicherheit oberste Priorität hat und die Touren werden den Verhältnissen so angepasst, so dass das Restrisiko minimiert wird.

Mädls Camps und Veranstaltungen

2022-06-06T18:48:38+02:00

Mädls Freeride Camp


Ihr wollt in einer lässigen Gruppe nur mit Mädls Freeriden? Hier ist euer Camp.

Mehr Infos

Feedbacks

Bettina K.

Hallo Markus,

spät, aber doch, kommt mein Feedback.

Wie zufrieden wart ihr mit dem Camp? Hat es euch was gebracht?
Das Camp hat mir suuuper gefallen. Spitzen Gegend im Zillertal. Die Unterkunft voll schön, gemütlich und gutes Essen!
Die Streckenwahl von Sabine auch ein Traum!
Mir hat das Camp auf jeden Fall etwas gebracht. Die Technikerklärungen von Sabine waren sehr lehr- und hilfreich. Durch das Fahren in der Gruppe geht auch einiges mehr, als man es sich sonst zutraut.

Wie zufrieden wart ihr mit eurem/er Trainer/Trainerin?
Sabine hat uns in den 3 Tagen eine suuuper, geile Zeit beschert. Die ganze Streckenwahl war einfach traumhaft! Die Technikerklärungen und ihre Unterstützung an schwierigen Stellen waren auch sehr hilfreich, beruhigend und motivierend.
Durch ihre gechillte Art und ihre lockeren und motivierenden Worte ist bei uns Teilnehmerinnen, auch nach kleineren Stürzen, nie Hektik ausgebrochen….da Sabine selber nie Hektik oder Stress ausgestrahlt hat. Immer ein Lächeln und einen lockeren Spruch auf den Lippen.
In kurzen Worten: Besser gehts nicht!

Würdet ihr wieder einen Kurs buchen, bzw. diesen weiterempfehlen? Ja/Nein? Warum?
Nachdem ich richtig Spaß hatte und die Trainerin auch spitze war empfehle ich Flatsucks auf jeden Fall weiter. Das Warum erklärt sich in der vorigen Antwort. 😉
Und ich werde ganz sicher wieder einmal etwas buchen.
Das Angebot von Flatsucks finde ich sehr gut.

An welchen anderen oder ähnlichen Veranstaltungen hättet ihr eventuell in Zukunft Interesse?
Wenn es sich zeitlich ausgeht werde ich auf jeden Fall einmal eine 1 wöchige Tour buchen. Vielleicht ist ja 2022 wieder „Ticino Tre Laghi – Traum Trails im Tessin“ geplant.
Die Tour sehr gerne auch mit Bine.

Liebe Grüße
Bettina

Barbara P.

Wie viel man (in dem Fall frau) dazugelernt hat, erkennt man ja oft erst in der nächsten, kniffligen Situation und da kann ich sagen
JA, ich hab definitiv durch das Camp viel dazugelernt.
Wie zufrieden wart ihr mit dem Camp?
Komplett 🙂
Wie zufrieden wart ihr mit eurem/er Trainer/Trainerin?
Sabine war empathisch, konzentriert, geduldig, bemüht, motivierend und immer ein Sonnenschein. Genau so jemandem will man folgen …
Würdet ihr wieder ein Camp buchen, bzw. dieses weiterempfehlen? Ja/Nein? Warum?
Ja – hab ich schon weiterempfohlen. Warum, weil die Kombination aus Ausschreibung/Versprechen und Inhalt/Einlösung einfach super gut gepasst hat. Die Ausschreibung war im Vergleich zu vielen anderen sehr genau formuliert, was mich angesprochen hat (kein Wischi-Waschi). Die Packliste an Werkzeug/technischen Utensilien war sehr (!) gut gemeint und der Hinweis aufs Hinterrad-Versetzen war nicht ganz haltbar, aber das sind absolute Kleinigkeiten.
An welchen anderen oder ähnlichen Veranstaltungen hättet ihr eventuell in Zukunft Interesse? 
Genau an solchen – Einsteiger-Formate gibt es viele, für Fortgeschrittene wirds dann leider oft dünner, weil vermutlich die Veranstalter Angst haben, dass die Masse fehlt. Dabei kann man sich gerade da super fokussiert weiterentwickeln! Mädls Only ist für mich kein Ja/Nein-Kriterium, aber es scheint zu funktionieren! 😉 Weiter so, bitte!!
Einziger Hinweis (Kritikpunkt will ichs gar nicht nennen): fürs Wellnessangebot des Hotels war praktisch keine Zeit (aufgrund der herrlichen Touren) – stellt sich die Frage, ob man immer ein solches Angebot braucht und mitzahlen muss (wenngleich der Paketpreis wirklich top war!)
Sonnige Grüße aus dem Alpenvorland und vielleicht bis zum nächsten Jahr!
Babsi

Kathi H.

Ich war sehr zufrieden mit dem Camp und hab auch sehr viel dazugelernt in den 3 Tagen.
Die Trails wurden sehr gut ausgewählt (jeden Tag etwas schwieriger und Neues).
Sabine war als Trainerin perfekt und hat uns alle immer sehr motiviert um aus unserer Komfortzone rauszukommen und über Hindernisse drüberzufahren anstatt zu schieben. Es war genug Zeit eingeplant um schwierige Stellen anzusehen und mehrmals auszuprobieren. Das Besprechen und ansehen von heruasfordernden Stellen und vorzeigen von ihr war auch super.
Würde das gleiche Camp (nur andere Location zur Abwechslung) wieder buchen und aufjedenfall weiterempfehlen.

Barbara J.

Das Camp hat mir sehr gut gefallen. Es war ein super Wochenende in einer coolen Runde und hat mich in meiner Fahrtechnik und Sicherheit auf den Trails auf jeden Fall weiter gebracht. Es war vom Anspruch und Schwierigkeitsgrad genau richtig für mich. 

Rita hat das ganze Wochenende super Tipps gegeben, damit wir unsere Technik verbessern konnten. War immer super drauf und sehr hilfsbereit und kompetent. Es hat sehr viel Spaß gemacht mit ihr zu biken.

Stefanie B.

Hallo Markus,

das Camp war großartig! Bin schon am überlegen, ob ich es nächstes Jahr noch einmal mache, dann den Waldtrail ohne Regen😉
Das Level hat perfekt gepasst und bei meinem Hauptproblem Kurven hat Rita Wunder bewirkt. Rita war sensationell. Sie hat so viel Geduld aufgebracht und hat jeden weitergebracht. Und klar würde ich den Kurs auf jeden Fall weiterempfehlen.
Den gleichen Kurs mit Männern hätte ich mir nicht zugetraut. Halte das Konzept nur Mädels auf jeden Fall bei. Vielleicht gibt es für das Niveau nur Mädels 3-5 Tagestouren geführt.

Pia S.

Servus Markus,
euer Camp war mega gut und hat richtig viel Spaß gemacht.
Rita hat eine Engelsgeduld und für mich genau die richtige Art und Weise etwas zu erklären.
Toll war auch, dass die Strecken für mein Hardtail geeignet waren.
Eueren Kurs habe ich bereits meinen Mädels hier in Kochel schon wärmstens empfohlen und vielleicht sehen wir und nächstes Jahr wieder.

Alexandra K.

Wir waren sehr zufrieden! Der Aufbau von dem Training war sehr logisch und sinnvoll.Stehen und fallen tut so ein Training aber sicherlich mit dem Trainer. Mit Sabine hat die Chemie super gut gestimmt, sie war sehr empathisch und ich hab schnell Vertrauen gefunden. Ohne sie wäre ich gewisse Dinge sicherlich niemals gefahren.

Katharina S.

Hallo Markus,
ein kurzes Feedback zum Mädls Bike Camp letztes Wochende.
Ich war/bin sehr zufrieden mit dem Camp. Ort und Unterkunft war perfekt, Wetter auch.
Mir hat vor allem der Aufbau des Camps gut gefallen. Am ersten Tag Basics und Natur Trail und am zweiten Tag Bike Park.
Trainerinnen waren super, war bei Bine in der Gruppe. Sie hat es wirklich super gemacht. Ist auf jeden eingegangen und hat super Feedback gegeben. Trotz unterschiedlichen Level in der Gruppe hat sie es geschafft, dass alle gefordert sind.
Ich würde Flatsocks auf alle Fälle weiterempfehlen und auch wieder einen Kurs bei euch buchen.
Organisation war sehr gut.
Einziges Manko: Taxi am ersten Tag zum Trail.

Laura B.

Hallo Markus, ich würde das Mädls Camp auf alle Fälle weiterempfehlen und am liebsten gleich nochmal teilnehmen!Hatte wirklich ein super Wochenende in einer super Gruppe 😊 Obwohl wir teilweise sehr unterschiedlich waren, besonders was Können und Erwartungen betrifft, hat Bine es geschafft uns alle mehr als glücklich zu machen.Ich konnte vor allem meine Kurventechnik verbessern und habe sehr viel an Vertrauen ins Bike dazubekommen!Auch das Hotel war super und das Personal wirklich nett 😊

Kurz vor der Abreise, haben meine Gruppe und ich besprochen, dass wir uns sehr über eine Art „Aufbaucamp“ freuen würden.

Valerie G.

erst einmal: es war sensationell! Ich hab so eine Freude, ich bin gleich danach zuhause nochmals aufs Bike gestiegen und durch den Wald gesaust – mit Kurven und Steigungen bergab!
Demnach auch zu Punkt 1 eures Fragebogens: absolut! Jetzt heißt es für mich das Gelernte noch verfestigen. Daher auch meine Frage (wir hatten das nach dem Kurs noch auf dem Parkplatz besprochen, dass wir es toll fänden, würde es für Einsteige noch einen gemeinsamen Trail geben. Für Fortgeschritten sind wir noch nicht bereit, aber so einen leichten Trail würden wir schon sehr gerne machen. Ich wäre da sofort dabei (ad Punkt 3 deiner Frage)
Sabine war super: sehr geduldig, motivierend, sehr gut erklärt.
Weiterempfohlen hab ich euch noch am selben Abend – sollten sich bei dir eine ****** und/ oder eine ***** melden – die kommen von mir 🙂
Ja, also ich war rundum positiv zufrieden und auch sehr glücklich, dass ich selbst gleich Fortschritte gesehen habe. Wie gesagt, ich würde sehr gerne noch einen Kurs machen bei dem man den ersten eigenen Trail/ Wald-Wiesenweg in Angriff nimmt.

Solltet ihr einen Newsletterverteiler diesbezüglich haben oder ein Angebot dementsprechend ausschreiben, bitte lasst es mich wissen 🙂

Liebe Grüße
Valerie