Freeride Dolomiti
Skiführer

Skitechnik Kurse und Camps in Tirol

Mit staatlich geprüften Skilehrern und professionellen Trainern

Warum sollte man eigentlich ein Skitechnik Training besuchen?

Auch wenn man es kaum glauben mag bei der Menge an Menschen auf den Tiroler Pisten, ist Skifahren ein extrem technischer Sport. Bewegungen müssen automatisiert, dynamisch und schnell ausgeführt werden. Es bleibt keine Zeit zum Nachdenken. Verlässt man die Piste, wird das Ganze nochmal komplexer. Es kommt ein unruhiger Untergrund dazu, im Tiefschnee fehlt der konkrete Gegenhalt einer Piste, und die Verhältnisse können sich von einem Meter auf den anderen ändern. Von Bruchharsch reden wir hier noch garnicht.

Gerade wegen der stark frequentierten Pisten sehnen sich aber viele nach dem freien Gelände. Sei es zum Off-Piste fahren im Gebiet, oder auf einer einsamen Skitour. Damit im Backcountry das Abfahren aber dauerhaft Spaß macht, braucht es ein gewisses Maß an Skitechnik. Diese muss man sich aber erst einmal gründlich erarbeiten. Die Basics müssen sitzen. Unter professioneller Anleitung kann man gerade diese Basis viel schneller und fundierter erlernen.

In weiterer Folge geht es dann natürlich auch noch um den Style. Hat man ein gewisses Skitechnik Level an Sicherheit und Können erlangt, will man natürlich auch noch eine gute Figur machen am Ski. Dabei kann es darum gehen die Hüfte beim Carving Schwung näher an den Boden zu bringen, im Powder dynamisch um die Kurve zu fliegen, oder jeden kleinen Sprung mit Style mitzunehmen.

In unseren verschiedenen Skitechnik Kursen in Tirol beschäftigen wir uns aber vor allem zuerst einmal mit den Basics. Zuerst die Sicherheit, dann der Spaß und dann erst geht es für die Fortgeschrittenen darum in privaten Sessions mit unseren staatlich geprüften Skilehrern und Trainern an den Wunschzielen zu arbeiten.

Kann man jemals gut genug Skifahren? Diese Frage muss jeder individuell für sich selbst beantworten. Pauschal würden wir aber nein sagen. Runter kommen ist nur ein kleiner Teil des Ganzen. Luft nach oben ist immer. Aber genau das macht diesen Sport auch aus: Neben Natur, Landschaft und endlosem Entdeckungspotenzial, kann man auch ein Leben lang an sich selbst, bzw. an den eigenen Technik Skills arbeiten.

Unsere staatlich geprüften Skilehrer und Trainer

Sabine Schipflinger – Aufgewachsen in Viehhofen, einem kleinen Dorf vor Saalbach Hinterglemm, verschlug es sie durch das Sportwissenschaftsstudium nach Innsbruck. Jetzt am Ende ihres Studiums findet man sie fast nur noch im Schnee. Durch ihre Tätigkeit als Ausbildnerin im Skilehrerverband, Skiführerin und Mountainbike Guide gibt sie gerne ihr Wissen an Gleichgesinnte, oder die es noch werden wollen, weiter.

klaudia

Klaudia Fiegl – Geboren und aufgewachsen im wunderschönen Ötztal, liebt Skifahren seit Kindesbeinen an genauso wie Schokolade. Nach einer kurzen Auszeit im Marketing verschlägt es sie wieder zurück auf die Skier und sie will ihre jahrelange Erfahrung und Passion als Skilehrerin und Ausbildnerin an Gleichgesinnte weitergeben und stets dafür sorgen dass euch jeder Tag weiterbringt.

Michael Mayrhofer – Ein Saalbacher den es vor vielen Jahren nach Innsbruck verschlagen hat. Lange Zeit war er einfach nur Skilehrer, und zwar Full Time. Dabei immer auf höchstem Niveau unterwegs und auch bei einigen Freeride Contests am Start. Mittlerweile ist der Pädagoge, Bergführer, Trainer und noch viel mehr. Seine Erfahrung, sein geschultes Auge und seine leicht verständliche und motivierende Art mit denen er komplex Dinge erklärt, haben bisher noch fast jeden technisch verbessert mit dem er unterwegs war. Trotz der Skileherer Laufbahn ist Michi keiner der sich am Lehrplan orientiert. Beim Skifahren sollte nicht jeder gleich aussehen, es muss frei, dynamisch und trotzdem stylisch sein.

Luggi Brucic ist professioneller Freeskier, bzw. in Österreich sogar eine Legende in dem Sport. Seit 2007 ist er Armada Teamrider und häufig in Filmen und auf Fotos zu sehen. Als ehemaliger Freeski Nationaltrainer ist er unser Mann für alles wo es um Springen und Park geht. Er kann euch nicht nur zeigen wie ihr am einfachsten über die Kicker kommt, sondern bringt euch bei Bedarf auch Tricks ala Backflip und 360er bei.

Weitere Winter Veranstaltungen