Flatsucks Mädlscamp

Feedback

Reviews auf Google und Facebook

Flat Sucks Rating
5.0
Basierend auf 101 Rezensionen
Google Bewertung
5.0
Basierend auf 44 Rezensionen
Facebook Bewertung
5.0
Basierend auf 57 Rezensionen
js_loader

Weitere Feedbacks

Barbara P.

Wie viel man (in dem Fall frau) dazugelernt hat, erkennt man ja oft erst in der nächsten, kniffligen Situation und da kann ich sagen
JA, ich hab definitiv durch das Camp viel dazugelernt.
Wie zufrieden wart ihr mit dem Camp?
Komplett 🙂
Wie zufrieden wart ihr mit eurem/er Trainer/Trainerin?
Sabine war empathisch, konzentriert, geduldig, bemüht, motivierend und immer ein Sonnenschein. Genau so jemandem will man folgen …
Würdet ihr wieder ein Camp buchen, bzw. dieses weiterempfehlen? Ja/Nein? Warum?
Ja – hab ich schon weiterempfohlen. Warum, weil die Kombination aus Ausschreibung/Versprechen und Inhalt/Einlösung einfach super gut gepasst hat. Die Ausschreibung war im Vergleich zu vielen anderen sehr genau formuliert, was mich angesprochen hat (kein Wischi-Waschi). Die Packliste an Werkzeug/technischen Utensilien war sehr (!) gut gemeint und der Hinweis aufs Hinterrad-Versetzen war nicht ganz haltbar, aber das sind absolute Kleinigkeiten.
An welchen anderen oder ähnlichen Veranstaltungen hättet ihr eventuell in Zukunft Interesse? 
Genau an solchen – Einsteiger-Formate gibt es viele, für Fortgeschrittene wirds dann leider oft dünner, weil vermutlich die Veranstalter Angst haben, dass die Masse fehlt. Dabei kann man sich gerade da super fokussiert weiterentwickeln! Mädls Only ist für mich kein Ja/Nein-Kriterium, aber es scheint zu funktionieren! 😉 Weiter so, bitte!!
Einziger Hinweis (Kritikpunkt will ichs gar nicht nennen): fürs Wellnessangebot des Hotels war praktisch keine Zeit (aufgrund der herrlichen Touren) – stellt sich die Frage, ob man immer ein solches Angebot braucht und mitzahlen muss (wenngleich der Paketpreis wirklich top war!)
Sonnige Grüße aus dem Alpenvorland und vielleicht bis zum nächsten Jahr!
Babsi

Martin W.

Hallo Markus,

ich war mit dem Kurs zufrieden. Hoffe ich kann meine „Grundhaltung“ und Technik noch um einiges verbessern. Lena hat den Kurs sehr gut gestaltet und meiner Meinung nach auch ein gutes Mittelmaß zwischen totalen Anfängern und etwas Fortgeschrittener gefunden. Persönlich wäre ich lieber etwas mehr auf Trails unterwegs gewesen, wiewohl  mir durchaus klar ist, dass der Übungsplatz wichtig und auch notwendig ist.

Werde meiner Frau auf alle Fälle einen Anfängerkurs empfehlen, da sie hier unter professioneller Anleitung an schwierigere Passagen herangeführt werden kann.

Cool wäre vielleicht eine Veranstaltung wo man zusammen mit den Kindern etwas machen könnte.

Maria G.

Hallo Markus,

sorry für die späte Antwort. Gerne beantworte ich deine Fragen.
1. Der Kurs (es war mein zweiter bei euch) hat mit wieder viel gebracht. Es waren neue Dinge dabei. Ich konnte manches vertiefen, so wie ich es mir vorstellte. Ich bin viel sicherer unterwegs und vor allem angstfreier.
2. Der Trainer war motiviert, kompetent und geduldig und hat uns alle unter einen Hut gebracht – irgendwie. Respekt!
3. Ich werde nächstes wieder einen Kurs buchen und zwar den für Leichtfortgeschrittene glaube ich – ich würde so gern mal einen leichten Trail fahren. Weiter empfehlen tu ich euch ständig – jeder der ein E-MTB hat sollte so einen Kurs machen, bevor er loslegt.
4. Kurs für Leichtfortgeschrittene 🙂
Ich kann nichts kritisieren.
Freundliche Grüße, Maria

Bettina K.

Hallo Markus,

spät, aber doch, kommt mein Feedback.

Wie zufrieden wart ihr mit dem Camp? Hat es euch was gebracht?
Das Camp hat mir suuuper gefallen. Spitzen Gegend im Zillertal. Die Unterkunft voll schön, gemütlich und gutes Essen!
Die Streckenwahl von Sabine auch ein Traum!
Mir hat das Camp auf jeden Fall etwas gebracht. Die Technikerklärungen von Sabine waren sehr lehr- und hilfreich. Durch das Fahren in der Gruppe geht auch einiges mehr, als man es sich sonst zutraut.

Wie zufrieden wart ihr mit eurem/er Trainer/Trainerin?
Sabine hat uns in den 3 Tagen eine suuuper, geile Zeit beschert. Die ganze Streckenwahl war einfach traumhaft! Die Technikerklärungen und ihre Unterstützung an schwierigen Stellen waren auch sehr hilfreich, beruhigend und motivierend.
Durch ihre gechillte Art und ihre lockeren und motivierenden Worte ist bei uns Teilnehmerinnen, auch nach kleineren Stürzen, nie Hektik ausgebrochen….da Sabine selber nie Hektik oder Stress ausgestrahlt hat. Immer ein Lächeln und einen lockeren Spruch auf den Lippen.
In kurzen Worten: Besser gehts nicht!

Würdet ihr wieder einen Kurs buchen, bzw. diesen weiterempfehlen? Ja/Nein? Warum?
Nachdem ich richtig Spaß hatte und die Trainerin auch spitze war empfehle ich Flatsucks auf jeden Fall weiter. Das Warum erklärt sich in der vorigen Antwort. 😉
Und ich werde ganz sicher wieder einmal etwas buchen.
Das Angebot von Flatsucks finde ich sehr gut.

An welchen anderen oder ähnlichen Veranstaltungen hättet ihr eventuell in Zukunft Interesse?
Wenn es sich zeitlich ausgeht werde ich auf jeden Fall einmal eine 1 wöchige Tour buchen. Vielleicht ist ja 2022 wieder „Ticino Tre Laghi – Traum Trails im Tessin“ geplant.
Die Tour sehr gerne auch mit Bine.

Liebe Grüße
Bettina

Kathi H.

Hallo, bezüzglich dem Feedback zum Mädls Camp:

Ich war sehr zufrieden mit dem Camp und hab auch sehr viel dazugelernt in den 3 Tagen.
Die Trails wurden sehr gut ausgewählt (jeden Tag etwas schwieriger und Neues).
Sabine war als Trainerin perfekt und hat uns alle immer sehr motiviert um aus unserer Komfortzone rauszukommen und über Hindernisse drüberzufahren anstatt zu schieben. Es war genug Zeit eingeplant um schwierige Stellen anzusehen und mehrmals auszuprobieren. Das Besprechen und ansehen von heruasfordernden Stellen und vorzeigen von ihr war auch super.
Würde das gleiche Camp (nur andere Location zur Abwechslung) wieder buchen und aufjedenfall weiterempfehlen.

Ursula S.

Hallo Markus,

den Jungs hat das Camp sehr gut gefallen!

Hier das Feedback:

Wie zufrieden ward ihr mit dem Camp?

10 von 10 Punkten

Hat es euch was gebracht?

Ja, sehr viel.

Wie zufrieden ward ihr mit den Trainern:

9,7 von 10 Punkten

Der Punkteabzug ist, weil sie manchmal folgen mussten 😊 – Aus Sicht der Eltern daher 10 von 10 Punkten 😉

Würdet ihr wieder einen Kurs besuchen bzw. weiterempfeheln?

Ja zu 100 %

Ja, sicher!

Warum:

Lustig, gute Freunde sind mit dabei, mit Freunden macht es sehr viel Spaß

An welchen anderen oder ähnlichen Veranstaltungen hättet ihr eventuell in Zukunft Interesse?

Freeride im Winter mit Schi oder Snowboard

Danke nochmals für das tolle Camp!

Barbara J.

Wie zufrieden wart ihr mit dem Kurs? Hat er euch was gebracht?

Das Camp hat mir sehr gut gefallen. Es war ein super Wochenende in einer coolen Runde und hat mich in meiner Fahrtechnik und Sicherheit auf den Trails auf jeden Fall weiter gebracht. Es war vom Anspruch und Schwierigkeitsgrad genau richtig für mich.

Wie zufrieden wart ihr mit eurem/er Trainer/Trainerin?

Rita hat das ganze Wochenende super Tipps gegeben, damit wir unsere Technik verbessern konnten. War immer super drauf und sehr hilfsbereit und kompetent. Es hat sehr viel Spaß gemacht mit ihr zu biken.

Würdet ihr wieder einen Kurs buchen, bzw. diesen weiterempfehlen? Ja/Nein? Warum?

Ja auf jeden Fall, war super 🙂

An welchen anderen oder ähnlichen Veranstaltungen hättet ihr eventuell in Zukunft Interesse?

Ein ähnlicher Kurs, Level II.

Manfred M.

Hallo Markus und Kay,

vom 18.  – 24. 7.21 nahmen Werner F. und ich an einem Alpencross „Transalp High Five“ von St.Anton nach Riva teil.

Wir wollten uns nochmals für den sensationellen Fahrtechnikkurs bei euch bedanken, ohne diese Ausführungen wären wir nicht heil und vor allem sicher die teils Kilometer langen Trails herunter gekommen.  Trotz unserer Hardtails konnten wir locker mit den Fullys mithalten und hatten riesigen Spaß.

Lg Manni

Robert S.

Ich war im Fortgeschrittenen Technik Kurs letzten Sonntag bei Jonas.

Wie zufrieden wart ihr mit dem Kurs? Hat er euch was gebracht?

Sehr zufrieden, wir haben uns sehr auf Spitzkehrentechnik konzentriert, was genau meine Schwachstelle ist. Ich denke, es hat sicher etwas gebracht, ich weiß jetzt ein paar Grundlagen, die mir vorher nicht so ganz klar waren (z.B. äußerer Arm durchgestreckt)

Wie zufrieden wart ihr mit eurem/er Trainer/Trainerin?

Sehr zufrieden. Guter Mix aus Erklärung („Theorie“) und Vorzeigen

Würdet ihr wieder einen Kurs buchen, bzw. diesen weiterempfehlen? Ja/Nein? Warum?

Logisch! Die Abstimmung der Themen vor Ort mit den Teilnehmern ist natürlich gut, dann kann man auf individuelle Interessen eingehen. Allerdings ist vor dem Kurs schon ein ziemliches Fragezeichen, welcher Level das in etwa sein wird und ob das passt und was konkret gemacht wird. Ich hatte das Gefühl, dass wir von dem was wir machen wollten recht einheitlich waren, wenn auch Unterschiede beim Level waren (kein Problem). Wenn ich allerdings der einzige gewesen wäre, der gerne mehr Downhill-Parktechniken gelernt hätte und nicht alpin, dann wäre ich vermutlich etwas enttäuscht gewesen. Daher evtl in der Kursbeschreibung noch klarer machen, dass es eher um Techniken im (alpinen) Gelände geht und vielleicht noch einen separaten Kurs zu Techniken im angelegten Trail?

An welchen anderen oder ähnlichen Veranstaltungen hättet ihr eventuell in Zukunft Interesse?

Techniktraining im Park (Mutters, Arzler Alm,…), weitere Trainings für Naturtrails (hohe Stufen, verblocktes Gelände, …). Ein Training unter der Woche zeitgleich mit dem Kids training wäre super, da wären vielleicht auch ein paar Eltern dabei? Dann muss ich mir meinen Laptop nicht zum Arbeiten mit ins Auto nehmen 😉

Übrigens super organisiert von Anmeldung bis Kursstart!

Markus S.

Jetzt hab ich mal Zeit für das Feedback.
Ich fand das Camp super, hat irre viel Spaß gemacht. Gelernt hab ich auch sehr viel, auch wenn das versetzten im Trail nicht funktioniert hat. Empfehlen oder selbst nochmals buchen würde ich es auf jeden Fall!
Folgende Ideen/ Verbesserungen hätte ich: Ein Hotel mit mehr vegetarischem Essen. Das Essen war lecker, aber wenn meine Freundin als Vegetarierin dabei gewesen wäre hätte sie nicht viel gefunden im Menü. Ebenso fände ich es besser das Camp 2-3 Wochen später zu machen. Man ist dann immer noch Anfang der Saison und hat genügend Zeit das erlernte zu vertiefen. Mir würde dies besser taugen, da ich dann einige Trailkilometer mehr hätte und somit das Gefühl ein anderes auf dem Radl ist.
Zillertal Enduro oder weitere Technikcamps kann ich mir immer vorstellen. Das bringt so viel und macht einfach Spaß.

Werner F.

Ich hab das erste Mal an so einem Kurs teilgenommen und war schon sehr gespannt was mich erwartet, und was ich für mich dabei mitnehmen kann.
  • Großes Lob auf jeden Fall an Kay, er hat sich wirklich um die Wünsche jedes Einzelnen gekümmert und trotzdem eine große Vielfalt an Techniken und Tipps an diesem Tag an uns alle vermittelt.
  • Kurs war top und ich war überrascht was ich an einem Tag alles lernen kann.
  • Werde sicher wieder einen weiteren Fahrtechnikkurs buchen und nächstes Jahr ev. mal ein Camp oder eine Tour

Günter M.

Wie zufrieden wart ihr mit dem Camp? Hat es euch was gebracht?
Das Camp war toll und hat mir bei der Standortbestimmung geholfen!  Es gibt noch genügend Luft nach oben! Würde den Flowtrail Anteil ein wenig erhöhen!
Wie zufrieden wart ihr mit eurem/er Trainer/Trainerin?
Der Kay ist ein super sympathischer Typ und kennt sich im Zillertal wirklich gut aus, am Bike echt Top!
Würdet ihr wieder einen Kurs buchen, bzw. diesen weiterempfehlen? Ja/Nein? Warum?
ja, sofort, nächstes Jahr unbedingt  Ortler. Lässige Atmosphäre und sehr gut organisiert!

Stefanie B.

Hallo Markus,

das Camp war großartig! Bin schon am überlegen, ob ich es nächstes Jahr noch einmal mache, dann den Waldtrail ohne Regen😉
Das Level hat perfekt gepasst und bei meinem Hauptproblem Kurven hat Rita Wunder bewirkt. Rita war sensationell. Sie hat so viel Geduld aufgebracht und hat jeden weitergebracht. Und klar würde ich den Kurs auf jeden Fall weiterempfehlen.
Den gleichen Kurs mit Männern hätte ich mir nicht zugetraut. Halte das Konzept nur Mädels auf jeden Fall bei. Vielleicht gibt es für das Niveau nur Mädels 3-5 Tagestouren geführt.

Pia S.

Servus Markus,
euer Camp war mega gut und hat richtig viel Spaß gemacht.
Rita hat eine Engelsgeduld und für mich genau die richtige Art und Weise etwas zu erklären.
Toll war auch, dass die Strecken für mein Hardtail geeignet waren.
Eueren Kurs habe ich bereits meinen Mädels hier in Kochel schon wärmstens empfohlen und vielleicht sehen wir und nächstes Jahr wieder.

Barbara B.

Der E-bikekurs am letzten Samstag mit Guide DOMINIK war super und hat mir viel gebracht.
DOMINIK ist auf jede der Teilnehmerinnen persönlich eingegangen,und hat „MIR“ die anfängliche Angst von meinem E-Bike bis zum Kursende zu 90% genommen.
ICH WERDE EUCH AUF ALLE FÄLLE WEITEREMPFEHLEN!!!!!Danke nochmal
GRUß Barbara

Alexandra K.

Wir waren sehr zufrieden! Der Aufbau von dem Training war sehr logisch und sinnvoll.Stehen und fallen tut so ein Training aber sicherlich mit dem Trainer. Mit Sabine hat die Chemie super gut gestimmt, sie war sehr empathisch und ich hab schnell Vertrauen gefunden. Ohne sie wäre ich gewisse Dinge sicherlich niemals gefahren.

Petra B.

Ich hatten einen tollen Tag und alle meine Fragen wurden beantwortet! Jetzt fahre ICH mit dem Rad, vorher war es umgekehrt 🙂
Durch die Gleichgewichtsübungen habe ich ein Gefühl für mein Rad bekommen und die Sicherheit, dass ich es beherrschen kann ist jetzt da.
Richtiges Bergabfahren, stehen bleiben im steilen Gelände und einfach auslassen in einer Notsituation, alles Dinge, die sehr wichtig sind.
Habe lange mit meinem Schwiegervater diskutiert, ja er ist sein Leben lang Rad gefahren, sowas braucht man doch nicht….dann hab ich ihn gefragt, wie er vom Berg runter fährt – ja da habe ich gewusst, ich habe das Richtige getan!

Christian F.

War super!! Genau der richtige Einstieg in die Technik! Wednesday ride sind wir sicher mal am Start!

Heidi D.

Der Einsteigerkurs hat mir sehr viel gebracht. Bin am nächsten Tag gleich Mountainbiken gewesen und schon viel sicherer am Rad gestanden. Manfred hat den Kurs auch sehr gut geleitet, interessant und sehr informativ.
Bin auch am Fortgeschrittene Kurs sehr interessiert, sowie am Dienstag Training auf der Muttereralm.
Werde euch natürlich weiterempfehlen. Und man sieht sich sicher nochmal.

Katharina S.

Hallo Markus,
ein kurzes Feedback zum Mädls Bike Camp letztes Wochende.
Ich war/bin sehr zufrieden mit dem Camp. Ort und Unterkunft war perfekt, Wetter auch.
Mir hat vor allem der Aufbau des Camps gut gefallen. Am ersten Tag Basics und Natur Trail und am zweiten Tag Bike Park.
Trainerinnen waren super, war bei Bine in der Gruppe. Sie hat es wirklich super gemacht. Ist auf jeden eingegangen und hat super Feedback gegeben. Trotz unterschiedlichen Level in der Gruppe hat sie es geschafft, dass alle gefordert sind.
Ich würde Flatsocks auf alle Fälle weiterempfehlen und auch wieder einen Kurs bei euch buchen.
Organisation war sehr gut.
Einziges Manko: Taxi am ersten Tag zum Trail.

Laura B.

Hallo Markus, ich würde das Mädls Camp auf alle Fälle weiterempfehlen und am liebsten gleich nochmal teilnehmen!Hatte wirklich ein super Wochenende in einer super Gruppe 😊 Obwohl wir teilweise sehr unterschiedlich waren, besonders was Können und Erwartungen betrifft, hat Bine es geschafft uns alle mehr als glücklich zu machen.Ich konnte vor allem meine Kurventechnik verbessern und habe sehr viel an Vertrauen ins Bike dazubekommen!Auch das Hotel war super und das Personal wirklich nett 😊

Kurz vor der Abreise, haben meine Gruppe und ich besprochen, dass wir uns sehr über eine Art „Aufbaucamp“ freuen würden.

Adi G.

Möchte mich noch fürs gestrige e bike Training bedanken .War ein toller Tag mit Jonas und sehr lehrreich.habe sehr viel gelernt und werde euch immer positiv weitergeben

Magdalena W.

Danke Markus für das super Techniktraining letztes Wochenende!
es war perfekt organisiert das Hotel hat mir gut gefallen.

Das Training war sehr lehrreich, witzig und sehr ehrlich!
Ich konnte einiges mitnehmen woran ich noch arbeiten werde!
Du als Trainer und Guide bist absolut überzeugend!
In jedem Fall werde ich wieder ein Camp bei dir Buchen.

Christian H.

ja leider, das Gipfelglück war uns leider verwehrt. Aber der Berg läuft ja nicht weg.
Mit Hannes hat alles bestens funktioniert und wir konnten für die erste Hochtour sehr viel neues mitnehmen.

Valerie G.

erst einmal: es war sensationell! Ich hab so eine Freude, ich bin gleich danach zuhause nochmals aufs Bike gestiegen und durch den Wald gesaust – mit Kurven und Steigungen bergab!
Demnach auch zu Punkt 1 eures Fragebogens: absolut! Jetzt heißt es für mich das Gelernte noch verfestigen. Daher auch meine Frage (wir hatten das nach dem Kurs noch auf dem Parkplatz besprochen, dass wir es toll fänden, würde es für Einsteige noch einen gemeinsamen Trail geben. Für Fortgeschritten sind wir noch nicht bereit, aber so einen leichten Trail würden wir schon sehr gerne machen. Ich wäre da sofort dabei (ad Punkt 3 deiner Frage)
Sabine war super: sehr geduldig, motivierend, sehr gut erklärt.
Weiterempfohlen hab ich euch noch am selben Abend – sollten sich bei dir eine ****** und/ oder eine ***** melden – die kommen von mir 🙂
Ja, also ich war rundum positiv zufrieden und auch sehr glücklich, dass ich selbst gleich Fortschritte gesehen habe. Wie gesagt, ich würde sehr gerne noch einen Kurs machen bei dem man den ersten eigenen Trail/ Wald-Wiesenweg in Angriff nimmt.

Solltet ihr einen Newsletterverteiler diesbezüglich haben oder ein Angebot dementsprechend ausschreiben, bitte lasst es mich wissen 🙂

Liebe Grüße
Valerie

Hannes H.

es war wirklich toll, wir haben genau das gelernt, was wir uns erwartet haben. Nette Leute kennengelernt und Patrik hat das wirklich super lässig gemacht. Auch wenn das Wetter später a bissl a Sch.. war, war es auch im Regen lohnenswert, denn bekanntlich gibt es kein schlechtes Wetter – nur schlechtes Gwand!
Patrik kann auf jeden eingehen und erklärt genau, was man falsch macht und was man üben muss. Ein cooler, total netter sympathischer Typ.
Wir werden nun das Gelernte vertiefen und vielleicht wenn wir dann besser drauf sind, die Spitzkehrentechnik erlernen – aber das ist noch ein langer Weg J
Auf alle Fälle können wir euren Kurs weiterempfehlen!
Leider kann ich keine Online Bewertung abgeben, da ich das nicht habe. Für die Mittwochsrunde haben wir uns angemeldet, vielleicht geht sich die eine oder andere Runde aus.

Karin D.

Hallo Markus,

ich war am Einstiegsfahrtechnikkurs am 23.5.20.
Mein Vorhaben war in die Materie rein zu schnuppern und herauszufinden ob mich das Trailen ineressiert. Der Kurs war super!
Ich habe gelernt mich besser an meinem Bike auszukennen und mich mehr dafür zu interessieren. Die Stimmung war angenehm, auch haben wir oft gelacht. Die Grundlagenübung machten Spaß und wurden gut vermittelt. Das anschließende Umsetzen im Gelände brachte zusätzliche Begeisterung.
Ich fand den Kurs super und habe euch gleich ein paar Mal weiter empfohlen. Auf das diese auch zu euch kommen!
Ich bin seid dem Kurs mega begeistert und möchte dran bleiben. Aktuell bin ich auch auf er Suche nach gleichgesinnten Anfägern- zu mehrer zwischendurch macht es doch einfach mehr Spass unterwegs zu sein. Gerne bin ich wieder bei einem eurer Technikkurse mit dabei, doch davor werde ich nun einfach Fahrpraxis brauchen 😉 Ab was für einem Niveau macht es Sinn an den Wednesday Free Ride Abenden dabei zu sein?

Melanie M.

Der Anfänger Kurs war super!!
Man lernt die wichtigsten grundlegenden Sachen.
Lena hat es gut erklärt!

Würde den Kurs auf alle Fälle weiter empfehlen und werde vermutlich auch noch weitere Kurse besuchen.

Verena K.

Hey Markus und Kay,

euer Kurs war genial. Keine Kritik, nur Lob 🙂
Wie schon beim ersten Kurs vor ein paar Jahren, habe ich das Gefühl, dass ich wieder ein ganzes Stück vorwärts gekommen bin.
Ihr habt genau die Inhalte behandelt, die ich mir von dem Kurs erhofft habe. Ich fands wahnsinnig cool, dass auf jeden Teilnehmer einzeln eingegangen wurde und das Programm immer flexibel angepasst wurde! Ich würde jederzeit wieder einen Kurs bei euch buchen aber jetzt werde ich erst mal daran arbeiten, dass ich alles verinnerlichen und automatisieren kann, damit diese Saison noch mehr Spaß macht als die letzten.

Als Kursvorschlag: Ich habe schon öfter von Freunden gehört, dass sie sich einen Downhill kurs wünschen würden. Diese können dann sicher Spitzkehren fahren und das Hinterrad versetzen aber gerade bei angelegten Trails benötigt man doch einiges an Technik. Vlt wäre das irgendwann eine Idee.

Vielen Dank für den Kurs und ich freu mich schon auf einen Nächsten.

Ihr wollt uns ebenfalls Feedback geben, oder uns etwas mitteilen. Zögert nicht: